Statistik

Textauszug aus der Bürgerversammlung 2020:


Statistische Angaben

Am Anfang meines Tätigkeitsberichtes darf ich Ihnen wie üblich einige Zahlen aus dem Standesamt sowie aus der allgemeinen Verwaltung vortragen.

Jahr

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

Geburten

19

22

19

22

26

22

21

22

14

24

19

Eheschließungen

13

13

18

21

23

19

21

19

22

18

17

Sterbefälle

13

17

17

17

15

11

10

15

20

20

13

Einwohnerstand zum 31.12.

2.541

2.531

2.566

2563

2527

2.461

2.466

2.402

2.375

2.379

2.353

davon in Weichering

1.576

1.561

1.591

1599

1582

1.533

1.554

1.509

1.503

1.487

1.463

davon in Lichtenau

965

971

975

964

945

928

912

893

872

892

890

Im vergangenen Jahr wurden für Weichering und Lichtenau insgesamt

Jahr

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

Rentenanträge gestellt

44

48

34

38

33

35

18

20

18

25

19

Bauanträge für Wohnhausneubauten

5

5

4

4

6

12

7

11

15

10

9

davon im Freistellungsverfahren

0

0

0

1

2

8

5

8

7

6

4

sonstige Bauanträge eingereicht

10

21

15

13

10

11

11

18

6

18

14

Im Jahr 2018 hat sich der Gemeinderat in 12 Sitzungen mit 240 Tagesordnungspunkten befasst. Es fand einmal im Monat eine Sitzung statt. Dabei herrschte gelassene Atmosphäre und die Diskussion darf man als entscheidungsbezogen bezeichnen.


Ergebnisse des Verwaltungshaushaltes

Teil einer Bürgerversammlung muss die Darlegung der finanziellen Situation der Gemeinde sein. Daher darf ich Ihnen die wesentlichen Ausgaben und Einnahmen aus der Jahresrechnung 2019 bekanntgeben.
Ich beginne mit Werten, die jedes Jahr wiederkehren. Die Summen aus der Jahresrechnung lauten:

Jahr

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

Summe

4.168.633

4.356.150

4.114.992

3.757.197

3.544.878

3.283.412

3.379.762

3.240.520

2.949.992

2.663.884

2.481.287

Einnahmen

Grundsteuer

194.000

184.000

191.500

187.500

187.500

184.000

181.000

182.000

180.000

176.000

173.000

Gewerbesteuer

394.000

642.000

730.000

678.000

653.000

725.000

818.000

903.000

662.000

472.000

302.000

Einkommensteueranteil

2.067.000

1.968.000

1.754.000

1.603.000

1.554.000

1.343.000

1.216.000

1.159.000

1.038.000

1.029.000

1.030.000

Schlüsselzuweisung

271.000

266.000

268.000

192.000

124.300

99.000

240.000

229.000

247.000

244.000

213.000

Einleitungsgebühr Kanal

245.000

252.000

255.000

236.000

233.000

228.000

218.000

160.000

238.000

162.000

143.000

Holzverkauf

9.100

8.100

25.700

9.300

8.700

17.000

19.000

15.000

21.000

24.000

20.000

Mieten und Pachten

29.000

38.000

38.000

38.000

51.000

51.000

51.000

48.000

46.000

48.000

48.000

Guthabenzins

0

0

2

117

950

10.000

14.000

23.000

25.000

23.000

34.000

Ausgaben

Löhne, Gehälter, Aufwandsentschädigung

888.000

834.000

812.000

781.000

783.000

728.000

685.000

659.000

608.000

601.000

578.000

Sachaufwand für alle Einrichtungen

801.000

765.000

666.000

753.000

624.000

680.000

788.000

684.000

676.000

612.000

578.000

Zuschüsse an soziale Einrichtungen (auch Kindergarten)

420.000

585.000

499.000

444.000

412.000

379.000

209.000

229.000

173.000

151.000

207.000

Gewerbesteuerumlage

62.000

122.000

151.000

95.000

144.000

132.000

198.000

156.000

100.000

148.000

40.000

Kreisumlage

1.368.000

1.307.000

1.161.000

1.123.600

1.088.000

1.062.000

938.000

891.000

786.000

787.000

773.000

Darlehenszinsen

35.800

34.500

3.600

17

500

500

850

1.500

2.000

2.500

4.000

Zuführung zum Vermögenshaushalt

590.000

686.000

822.000

560.000

433.500

300.000

558.000

466.000

604.000

356.000

296.000


Ergebnisse des Vermögenshaushaltes

Für Investitionen, deren Erträge und Investitionsförderungen sind folgende Zahlen zu nennen als Summe aus der Jahresrechnung:

Jahr

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

Summe

1.562.770

2.756.848

7.129.459

4.477.023

1.384.110

2.237.254

1.124.205

1.750.821

1.624.932

980.139

626.658

Einnahmen

Zuführung vom Verwaltungshaushalt

590.000

686.000

822.000

560.000

433.500

300.000

558.000

466.000

604.000

356.000

296.000

Rücklagenentnahme

0

1.920.000

0

1.294.000

0

1.563.000

0

0

13.000

0

0

Zuweisungen

879.000

126.500

2.149.500

374.000

865.000

167.000

103.000

469.000

454.000

34.000

30.000

Grundstücksverkauf

7.000

25.000

79.000

0

64.000

146.000

285.000

603.000

440.000

321.000

155.000

Beiträge Straße, Kanal

86.000

52.000

78.000

43.600

25.000

61.000

175.000

201.000

105.000

267.000

116.000

Kreditaufnahme

0

0

4.000.000

3.500.000

0

0

0

0

0

0

0

Ausgaben

Grunderwerb

480.000

907.000

1.170.000

254.000

58.000

222.000

31.000

5.000

5.000

172.000

52.000

Straßen- und Kanalbau

87.000

515.000

115.000

500.000

217.000

195.000

100.000

205.000

120.000

269.000

62.000

Hochbau

90.000

880.000

2.610.000

2.600.000

567.000

1.710.000

490.000

208.000

1.078.000

 

 

Sachenerwerb

56.000

62.000

24.000

28.000

90.000

65.000

134.000

128.000

293.000

191.000

32.000

Rücklagenzuführung

210.000

43.500

3.113.000

1.114.000

151.000

15.000

328.000

928.000

0

321.000

455.000

Tilgung

633.000

333.000

83.300

10.000

23.000

23.000

23.000

25.000

24.000

23.000

22.000

Vorläufig seien zum Überblick nur diese Zahlen genannt.

Aus einem Schuldenstand von 6.450.000 errechnet sich derzeit eine Pro-Kopf-Verschuldung um die 2.500 . Der Landesdurchschnitt für Gemeinden unserer Größe liegt unter 600 . Zurückgelegt sind 4.500.000 aus den letztjährigen Kreditermächtigungen.